Lies, welche 11 (!) zusätzlichen Funktionen ein Smart Lock im Vergleich zu deinem jetzigen Schloss hat

Lies, welche 11 (!) zusätzlichen Funktionen ein Smart Lock im Vergleich zu deinem jetzigen Schloss hat

Öffnen, Schließen und Verriegeln. Das sind die Optionen eines herkömmlichen Schlosses. Gewöhnliche Schlösser können unsere Erwartungen an ein modernes Schloss nicht erfüllen: Es reicht nicht mehr aus, nur unerwünschte Personen fernzuhalten. Mit dem LOQED Touch Smart Lock als deinem persönlichen Türsteher hat eine neue Phase begonnen. Von nun an geht es darum, den richtigen Leuten Zugang zu deinem Leben zu gewähren, egal wo du bist. Der Vorteil eines Smart Locks ist, dass es neue Möglichkeiten bietet, von denen du bislang nicht wusstest, dass du sie brauchst. Deshalb erkläre ich dir in diesem Blog die 11 zusätzlichen Funktionen unseres Smart Locks im Vergleich zu deinem jetzigen Schloss.

1. Zum Öffnen berühren

Die Touch-to-Open-Technologie sorgt dafür, dass eine einfache Berührung ausreicht, um die Tür zu öffnen. So musst du nie wieder nach deinen Schlüsseln suchen und dein Telefon kann in deiner Tasche bleiben. Touch to Open ist nur möglich, wenn das Smart Lock eine Bluetooth-Verbindung mit deinem Handy herstellt und funktioniert nur, wenn du es willst.

2. Komplett schlüssellos

Wir haben das erste intelligente Schloss entwickelt, bei dem das Schlüsselloch weggelassen wurde. Das macht unser Schloss noch sicherer und wahrhaft schlüssellos. Dank PIN-Code-Zugang und Notstromversorgung kannst du dein Haus jederzeit betreten. Willst du mehr über die Sicherheit von intelligenten Schlössern wissen? Dann lies den Blog “Wie viel weißt du wirklich über intelligente Schlösser und ihre Sicherheit“.

3. PIN-Code-Zugang

Wenn du Sport treibst, möchtest du nicht unbedingt deine Schlüssel oder das Handy mitnehmen. Dank des Zugangs per PIN-Code kommst du immer ins Haus, auch wenn du kein Handy dabei hast oder der Akku leer ist. Bist du Airbnb-Gastgeber? Gäste können ganz einfach mit ihrem persönlichen Code einchecken, so dass du nicht mehr auf sie warten musst. Lies mehr darüber im Blog “5 Gründe, warum deine Airbnb-Adresse ein intelligentes Schloss gebrauchen kann“.

4. Benachrichtigungen & Protokoll

Du willst wissen, wann die Haushaltshilfe oder die Kinder nach Hause kommen? Über die LOQED App erhältst du auf Wunsch eine Benachrichtigung, wenn sie das Haus betreten. So behältst du den Überblick darüber, wer die Haustür wann geöffnet hat. Wenn du ein eigenes Unternehmen hast, kannst du ganz leicht auch aus der Ferne sehen, wer von deinen Mitarbeitern gerade in der Firma  ist. Willst du mehr über die Vorteile eines intelligenten Schlosses für dein Unternehmen erfahren? Dann lies den Blog “5 Gründe, warum auch dein Unternehmen ein Smart Lock nutzen kann“.

5. Notstrom

Die Batterien des LOQED Touch Smart Locks halten bis zu einem Jahr, und du wirst rechtzeitig benachrichtigt, wenn sie ausgetauscht werden müssen. Wenn sie unerwartet leer sind, kannst du die Tür öffnen, ohne einen physischen Schlüssel zu benutzen. Das LOQED Touch Smart Lock hat einen Notstromanschluss am Außenmodul. Wenn du eine handelsübliche 9-Volt-Batterie an das Außenmodul hältst, kannst du den Zugangscode eingeben oder dein Smartphone benutzen, um die Tür zu öffnen. Auf diese Weise sperrst du dich nie wieder aus und musst auch keinen Schlüsseldienst mehr anrufen.

6. Benutzer verwalten

Die Nachbarn haben einen, deine besten Freunde auch und für den Notfall liegt noch ein Schlüssel unter dem Blumenkasten. Hast du noch auf dem Schirm, wo all deine Schlüssel sind? Mit der LOQED App hast du immer den digitalen Überblick. Du kannst eine unbegrenzte Anzahl von Schlüsseln erstellen und sie ganz einfach per WhatsApp oder E-Mail verschicken. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schlüsseln können digitale Schlüssel nicht kopiert werden und du musst das Schloss nicht austauschen, wenn jemand seinen Schlüssel verloren hat.

7. Automatisch sperren

Bist du dir oft nicht sicher, ob du deine Tür auch wirklich abgeschlossen hast? Wenn du das Haus verlässt, schließt das LOQED Touch Smart Lock (optional) automatisch ab und du gehst mit einem sicheren Gefühl. Du kannst das Schloss auch zu einer bestimmten Zeit automatisch abschließen lassen. Zum Beispiel nach zehn Uhr abends, bevor du ins Bett gehst. Denn ein guter Schlaf ist Gold wert.

8. „Open House“-Modus

Im Modus „Open House“ können deine Kinder jederzeit eintreten, ohne Schlüssel, Telefon oder Zugangscode. Das Schloss öffnet sich durch eine einfache Berührung. Praktisch, wenn du nicht ständig aufstehen und zur Tür gehen willst, um die Kinder hereinzulassen oder wenn du eine Party hast. 

9. Zeitpläne

Ermögliche der Reinigungskraft oder dem Hundesitter zu bestimmten Zeiten den Zutritt. So können sie ohne Schlüssel zu den von dir festgelegten Zeiten problemlos hinein und hinaus.

10. Ferngesteuert öffnen

Was ist, wenn du nicht zu Hause bist, aber die Gäste schon da sind? Oder wenn der Techniker vorbeikommt, du aber noch auf der Arbeit bist? Mit der LOQED App kannst du Gäste und Dienstleister hereinlassen, von wo auch immer. Öffne oder schließe die Tür aus der Ferne durch einfaches Antippen.

11. Integration mit anderen Smart-Home-Geräten

Du möchtest gern, dass sich die Beleuchtung automatisch einschaltet, wenn du nach Hause kommst? Das LOQED Touch Smart Lock lässt sich leicht mit Diensten wie Amazon Alexa, Google Home, Homey und IFTTT integrieren. Ein Smart Lock rundet dein Smart Home perfekt ab!

Fazit:

Ich hoffe, dieser Blog hat dir einen guten Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten gegeben, die mit der Installation eines Smart Locks verbunden sind. Das LOQED Touch Smart Lock ist jetzt zum Preis von 349 € erhältlich und du kannst es hier bestellen.

Mehr Nachrichten lesen